Anzeige:

100 Tage nach der Flut: VfL Wolfsburg hilft mit Hammer und Meißel am Heger

3. September 2013

Wolfsburg / Calbe – Die Wölfe kommen nach Calbe! Der Bundesligaverein packt bei den Fußballern der TSG Calbe an, um die immensen Schäden des Saalehochwassers zu beseitigen. Dazu nachfolgend die offizielle Pressemitteilung des VFL.

Anzeige:
Freuen sich auf ihren Einsatz in Calbe: VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs (links), Mannschaftskapitän Diego Benaglio (Vierter von links), Frauenfußballerin Martina Müller (Vierte von rechts) sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des VfL Wolfsburg. | Foto: PM

Freuen sich auf ihren Einsatz in Calbe: VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs (links), Mannschaftskapitän Diego Benaglio (Vierter von links), Frauenfußballerin Martina Müller (Vierte von rechts) sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des VfL Wolfsburg. | Foto: PM

Wolfsburg, 3.September 2013. Mit dem ersten Freiwilligentag in der Fußball-Bundesliga hilft der VfL Wolfsburg im Rahmen seiner großen „Gemeinsam bewegen“-Initiative Opfern des Hochwassers. Am Mittwoch, 18. September, tauschen Geschäftsstellen-Mitarbeiter sowie Profis und Spielerinnen ihre Arbeitskleidung bzw. das Trikot gegen einen „Blaumann“ und legen beim Corporate Volunteering Day Hand auf dem Gelände der TSG Calbe an.

Beim Sportverein im Süden Magdeburgs waren im Juni Spielfeld und Trainingsstätten vier Wochen lang überflutet. Bis 1,50 Meter stand dort das Hochwasser und hat große Schäden angerichtet. Provisorisch läuft der Spielbetrieb zwar schon wieder. Doch damit die Vereinsmitglieder wieder auf stabilen Bänken sitzen können und sich nicht mehr in Containern duschen müssen, packt der VfL Wolfsburg an, auch Geschäftsführer Klaus Allofs und Cheftrainer Dieter Hecking werden an diesem Tag Hammer und Pinsel in die Hand nehmen.

„Wir haben alle noch die Bilder von den vielen überfluteten Gebieten vor Augen. Im Rahmen unserer gesamten Unterstützung für Flutopfer ist der Tag bei der TSG Calbe natürlich etwas Besonderes. Der gesamte VfL Wolfsburg wird tatkräftig unterstützen, damit der Verein schnell wieder auf die Beine kommt“, so Klaus Allofs.

Allofs und Co. streichen, hämmern und zimmern

In gemischten Teams des VfL und der TSG werden Zäune, Tore und Banden gestrichen sowie die Räume des Sportlerheims saniert. Darüber hinaus geben die entsprechenden Fachleute des VfL beispielsweise Tipps zur Aufbereitung der Rasenfläche, zu Trainingsinhalten und Organisation. Unter dem Motto „Gemeinsam bewegen“ setzt sich der VfL Wolfsburg in den vier Bereichen Bildung, Gesundheit, Integration und Umwelt langfristig für die Gesellschaft ein und unterstreicht beim Freiwilligentag einmal mehr, dass Fußball auch außerhalb des Platzes Vorbild sein kann. Der Vorsitzende des Fußballförderkreis TSG Calbe e.V., Thomas Vollhardt, freut sich auf tatkräftige Unterstützung: „Dass ein Bundesligaclub sich auch für kleinere Vereine einsetzt, finde ich klasse. Wir können die Unterstützung nach der Unwetterkatastrophe sehr gut gebrauchen und richten ein großes Dankeschön an den VfL.“

Die VfL-Profis freuen sich auf ihren Einsatz in Calbe. „Es ist eine andere Form der Unterstützung, auf die wir uns sehr freuen. Es ist eine tolle Sache, dass Mitarbeiter und Mannschaft des VfL gemeinsam etwas auf die Beine stellen. Wenn es dann auch noch für den guten Zweck passiert, ist es umso schöner“, sagt Mannschaftskapitän Diego Benaglio.

Gesellschaftlicher Einfluss vom Fußball

Ihrer gesellschaftlichen Vorbildrolle neben dem Sport sind sich immer mehr Vereine bewusst. Laut einer Studie der ESB Universität Würzburg haben Profifußballer teilweise sogar eine stärkere Vorbildfunktion für Kinder als die Eltern. Der VfL Wolfsburg baut seine CSR-Projekte deshalb stetig aus. „Freiwilliges Engagement der Mitarbeiter zu fördern, ist in vielen Unternehmen selbstverständlich. Mit dem Freiwilligentag zeigen wir, dass sich ein Fußballverein genauso wie ein Unternehmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist“, erklärt Thomas Röttgermann, Geschäftsführer des VfL Wolfsburg, die Initiative.

(PM/lro)

Sind Sie bei Facebook? Bleiben Sie mit uns am Ball - Calbenser Journal auf Facebook »

L.Rode (lro)
Dieser Artikel wurde am 03.September 2013 von L.Rode (lro) veröffentlicht und wurde unter News, Veranstaltungstipps abgelegt.