Anzeige:

33-Jähriger verstößt gleich dreifach

17. August 2017

Am Mittwochabend führte die Polizei in der Magdeburger Straße eine Fahrzeugkontrolle durch. Der Fahrer, ein 33-jähriger Mann aus Calbe, war den Beamten bereits bekannt.

Während der Kontrolle bestätigte sich der Verdacht, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Des Weiteren war das Fahrzeug seit Anfang August außer Betrieb gesetzt, um dies zu vertuschen war ein anderes Kennzeichen angebracht worden. Die Weiterfahrt wurde untersagt und die Kennzeichen sichergestellt.

Der Mann muss sich nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und dem verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. Obwohl während der Kontrolle leichter Atemalkoholgeruch wahrgenommen wurde, geht er in dieser Hinsicht (Alkohol am Steuer) straffrei aus, der Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,29 Promille.

(PM)

Sind Sie bei Facebook? Bleiben Sie mit uns am Ball - Calbenser Journal auf Facebook »

L.Rode (lro)
Dieser Artikel wurde am 17.August 2017 von L.Rode (lro) veröffentlicht und wurde unter Polizeimeldung abgelegt.