Anzeige:

Calbenser Tischtennisspieler souverän im Spitzenspiel gegen VfL Gehrden

12. November 2012

Zum Spiel der beiden noch ungeschlagenen Mannschaften gastierte der VfL Gehrden in der Saalestadt.

Es war ein unerwartet klarer Sieg der Calbenser.

Nach drei Stunden Spielzeit stand es 11:4. Zum ersten mal in der Saison wurden alle drei Doppelspiele klar gewonnen,der Grundstein für den Sieg wurde damit sehr früh gelegt. Calbe führte somit 3:0. Die erste Einzelrunde endete ziemlich ausgeglichen 3:3, der Zwischenstand von 6:3 war somit erreicht. In der zweiten Runde trumpfte die TSG stark auf und gewann diese klar mit 5:1.Den umjubelten 9.Punkt holte der abermals kampfstarke Gunnar Weimar, der in einem spannenden Fünfsatzspiel am Ende siegte. Spielstand war nun 9:3 und Calbe führte nun uneinholbar.Die letzten drei Spiele waren nur noch Ergebniskorrektur.

Der Endstand von 11:4 bescherte den Calbensern die Tabellenführung.Nun führt Calbe ungeschlagen die Tabelle der Bezirksklasse Jerichower Land an. Das letzte Spiel steht nun am 25.11.12 beim Schönebecker SV 4 an. Auf jeden Fall eine machbare Aufgabe für die Calbenser Tischtennisspieler, die sich mit einem Sieg die Herbstmeisterschaft sichern könnten.

Ergebnisse :
T.Andreas 2,5
U.Eckstein 1,5
G.WEimar 2,5
N.Dießner  0,5
St.Beutler 2,5
A.Schreiber 1,5
 
(Text: N.Dießner Abteilungsleiter)

Sind Sie bei Facebook? Bleiben Sie mit uns am Ball - Calbenser Journal auf Facebook »

L.Rode (lro)
Dieser Artikel wurde am 12.November 2012 von L.Rode (lro) veröffentlicht und wurde unter Sport, Tischtennis abgelegt.