Anzeige:

Fußgängerüberweg entsteht bis Ende Oktober 2017

15. August 2017

Bis Ende Oktober soll es in der Barbyer Straße in Calbe wieder einen Fußgängerüberweg geben.

Die Straßenbauverwaltung des Landes Sachsen-Anhalt und die Stadt Calbe (Saale) haben hierzu eine Vereinbarung erarbeitet, welche zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fußgänger in der Ortsdurchfahrt Calbe (Saale) im Zuge der Landesstraße 68 in Höhe der Barbyer Straße 56 den Bau eines Fußgängerüberweges (FGÜ) als Gemeinschaftsmaßnahme vorsieht.

Untertitel: Bürgermeister Sven Hause mit Vertretern der Landesstraßenbaubehörde und bauausführende Firma beraten sich unmittelbar am Standort des künftigen Fußgängerüberweges | Foto: PM

Damit kommt die Landestraßenbaubehörde (LSBB) einem lang gehegten Wunsch der Stadt Calbe nach, um die Überquerung zwischen Wohngebiet und Penny-Einkaufsmarkt für alle Bewohner sicherer zu gestalten.

„Die Gespräche sind abschließend geführt worden und im Rahmen einer Vor-Ort-Beratung konnten alle erforderlichen Abstimmungen mit der LSBB und dem bauausführenden Unternehmen erfolgen“, informiert Bürgermeister Sven Hause. Im Oktober sollen die Arbeiten starten und auch abgeschlossen werden. Während der Bauarbeiten führt der Verkehr, soweit überhaupt erforderlich, allenfalls halbseitig am Geschehen vorbei, so dass mit keinen weiteren verkehrlichen Einschränkungen gerechnet werden muss.

„Die Straßenbauverwaltung trägt im Rahmen der Baumaßnahme die Kosten der Errichtung des Fußgängerüberweges, einschließlich Fahrbahnmarkierung und Verkehrsbeschilderung sowie Verlegung der Bushaltestellen. Wir kommen für die Herstellung von Bordabsenkungen und Regulierung der Gehwege auf“, verweist das Stadtoberhaupt auf die dem Stadtrat zur nächsten Beratung und Beschlussfassung vorliegende Ortsdurchfahrtsvereinbarung hin.

(PM)

Sind Sie bei Facebook? Bleiben Sie mit uns am Ball - Calbenser Journal auf Facebook »

L.Rode (lro)
Dieser Artikel wurde am 15.August 2017 von L.Rode (lro) veröffentlicht und wurde unter News abgelegt.