Anzeige:

Kunst in der Kirche – „Sehen, hören und staunen“

30. Juni 2014

Unter dem Motto „Sehen – Hören – Staunen“ findet am 11. Juli 2014 ab 17.00 Uhr im Rahmen des Orgelprojekts der St. Stephani Kirche in Calbe eine ganz besondere künstlerische Veranstaltung in dem berühmten Calbenser Wahrzeichen statt.

Anzeige:

Kunst kann sich auf so vielfältigen Wegen entwickeln und zeigen. Die Schüler des Friedrich- Schiller-Gymnasiums haben sich dabei in Zusammenarbeit mit ihren Lehrerinnen Marlies Krausholz, Kathrin Püsche und Anke Rohde für drei verschiedene interessante Aspekte entschieden.

Neben vielen ausgestellten Kunstobjekten, die allesamt von Schülern im Kunstunterricht erstellt wurden, nutzen die Schilleraner „Kissenmädchen“ diese Veranstaltung, um die nächsten fertig genähten Kissen für die Kirchenbänke zu übergeben.

Erweitert wird das Veranstaltungsprogramm durch den musikalischen Auftritt des Gospelchors und durch die Premiere des Theaterstücks „Der Meckertopf“, dargestellt von den Schülern der Theater-AG des Calbenser Gymnasiums.

Alle Interessierten sind also herzlich eingeladen ihre Sinne in dieser besonderen Atmosphäre künstlerisch bereichern zu lassen.

Kissenmädchen“ in Eigenregie gestaltet. V.l.n.r.: Jessica Nimmich, Theresa Günther, Bettina Komar, Laura Plantikow, Lucy Schmidt und Fredericke Giese.

Kissenmädchen in Eigenregie gestaltet. V.l.n.r.: Jessica Nimmich, Theresa Günther, Bettina Komar, Laura Plantikow, Lucy Schmidt und Fredericke Giese. | Foto: FSG Calbe

(PM Presseklub des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Calbe)

Sind Sie bei Facebook? Bleiben Sie mit uns am Ball - Calbenser Journal auf Facebook »

L.Rode (lro)
Dieser Artikel wurde am 30.Juni 2014 von L.Rode (lro) veröffentlicht und wurde unter Veranstaltungstipps abgelegt.