Anzeige:

Minister Webel besucht Baustelle am Knotenpunkt L 63/L65 – Nienburger Straße

28. November 2015

Am Donnerstag hatte sich hoher Besuch in Calbe angekündigt. Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, informierte sich über den Baufortschritt der in der Realisierung befindlichen Baumaßnahme Landesstraße 63 – Ortsumgehung Calbe – Süd (1. Bauabschnitt, Um- und Ausbau Brückenstraße).

Die Arbeiten laufen planmäßig.  Bürgermeister Sven Hause lobte die positive Koordninierung vor Baubeginn und die Abstimmung der einzelnen Entscheidungsträger untereinander während der Bauphase. „Bei der Umgestaltung dieses Kreuzungsbereiches sind natürlich auch Einschränkungen erforderlich, die sowohl von Anwohnern als auch von Verkehrsteilnehmern Verständnis und Rüchsichtnahme fordern“, so Sven Hause und weist damit auf die bevorstehende  Vollsperrung hin.

Foto: Stadtverwaltung

Foto: Stadtverwaltung

Im Rahmen des laufenden Bauvorhabens „L63 OU Calbe-Süd, Knoten L65 und Brückenstraße“, ist in der Zeit vom 01.12. bis 15.12.2015 eine Vollsperrung der Brückenstraße notwendig. Im Rahmen der Vollsperrung ist entsprechend dem Bauablaufplan der Asphalteinbau vorgesehen. Für den Straßenverkehr ist während der Zeit eine weiträumige Umleitung über das Landesstraßennetz ausgeschildert.

Des Weiteren werden die Fährzeiten der Saalefähre in der Zeit der Vollsperrung verlängert. Die Nutzung ist dann in der Zeit von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr durchgängig möglich. In Vorbereitung der Baumaßnahmen in Gottesgnaden wurde die durch das Wasser- und Schifffahrtsamt beantragte Sperrung der Schleusenbrücke genehmigt. Die Schleusenbrücke ist somit am 1. und 2. Dezember in der Zeit von 6.00 Uhr bis 18.00 Uhr gesperrt. Nach 18.00 Uhr ist die Schleusenbrücke jeweils wieder befahrbar!

(PM)

Sind Sie bei Facebook? Bleiben Sie mit uns am Ball - Calbenser Journal auf Facebook »

L.Rode (lro)
Dieser Artikel wurde am 28.November 2015 von L.Rode (lro) veröffentlicht und wurde unter News abgelegt.