Anzeige:

Nebenbei – Kabarett mit den Magdeburger Hengstmannbrüdern bei der TSG Calbe

20. April 2016

Nebenbei gesagt, ist es das mittlerweile 13. Programm des Brüderpaares Tobias und Sebastian Hengstmann aus Magdeburg, welches die Schachabteilung der TSG Calbe zum Anlass nahm, eine weitere Kabarettveranstaltung am Heger in Calbe zu organisieren.

Das aktuelle Programm „Nebenbei“ beschäftigt sich mit dem, was grundsätzlich im Nebenzimmer Politik passiert, was im Schatten des Eigentlichen oberflächlich an Bedeutung verliert, was ganz nebenbei sehr schwülstig formuliert wurde. Und die Brüder Tobias und Sebastian Hengstmann lieferten in Calbe nebenbei eine rundum gelungene und mit viel Applaus bedachte Vorstellung vor ausverkauftem Haus ab. Mit Herz, Humor und mit spitzer Zunge konnten sie das Publikum restlos begeistern. Die Brüder fühlten sich in ihrem „Wohnzimmer“, als das man das Sportlerheim Heger für die Magdeburger Kabarettisten durchaus nebenbei bezeichnen könnte, so oft wie sie schon da waren, sichtlich wohl. Sie nahmen auch immer wieder gerne Einwürfe aus dem Publikum auf, woraus sie treffsicher und natürlich ganz nebenbei neue Pointen schufen. Auch brandaktuelle Themen wie der Fall Böhmermann und dessen Auswirkungen waren in Nebensätzen zu vernehmen. Nicht fehlen durfte natürlich auch das immer wieder gerne zelebrierte Duell zwischen zwei alten Bekannten des Programms, nämlich dem prolligen „Hartzer“ Matze und dem neunmalklugen Student Malte-Maria, mit denen das Programm seinen Abschluss und Höhepunkt erreichte. So befand das nebenbei auch das Publikum, welches die beiden mit einem tosenden Schlussapplaus belohnte.

Vor der Veranstaltung nutzte Abteilungsleiter Schach Klaus Krausholz die Gelegenheit, an die Abteilungsleiterin Kanu der TSG Calbe, Christel Löbert, eine Spende über 200,- Euro zu überreichen. Die Abteilung Kanu hatte beim letzten Saalehochwasser und einem gleichzeitigen Brand am Bootshaus große Schäden verzeichnen müssen.

 

 

Sind Sie bei Facebook? Bleiben Sie mit uns am Ball - Calbenser Journal auf Facebook »

Karl-Heinz Ulrich
Dieser Artikel wurde am 20.April 2016 von Karl-Heinz Ulrich veröffentlicht und wurde unter Veranstaltungstipps abgelegt.