Anzeige:

Saisonstart der Landesligakicker steht bevor

7. August 2015

“Es kann nun wirklich langsam mal losgehen” so lautet die einhellige Meinung der Landesliga-Fußballer der TSG Calbe, die nach einer anstrengenden Saisonvorbereitung förmlich auf den Saisonstart hinfiebern.

Die Landesligamannschaft der TSG Cabe in der Saison 2015/2016: (obere Reihe von links) Marcel Würlich, Thomas Hellige, Benjamin Zober, Sascha Bergholz, Florian Schmidt, Thomas Dummer, Mirko Sprengler (mittlere Reihe von links) Betreuer Detlef Sobczak, Pirasath Balachandran, Pascal Weber, Keven Harms, Hans Trappiel, Enrico Palm, Trainer Marko Fiedler, Physiotherapeutin Anne Greiser (untere Reihe von links) Fit Fiser, Alexander Voigt, Rico Willner, Paul Gehrmann, Sven Noack, Benjamin Richter, Dang Ngoc Thanh Thuan, Stefan Ristovskies (es fehlen) Maik Adrian, August Schulz und Alexander Heyer. | Foto: Verein

Die Landesligamannschaft der TSG Cabe in der Saison 2015/2016: (obere Reihe von links) Marcel Würlich, Thomas
Hellige, Benjamin Zober, Sascha Bergholz, Florian Schmidt, Thomas Dummer, Mirko Sprengler (mittlere Reihe von links) Betreuer Detlef Sobczak, Pirasath Balachandran, Pascal Weber, Keven Harms, HansTrappiel, Enrico Palm, Trainer Marko Fiedler, Physiotherapeutin Anne Greiser (untere Reihe von links) Fit Fiser, Alexander Voigt, Rico Willner, Paul Gehrmann, Sven Noack, Benjamin Richter, Dang Ngoc Thanh Thuan, Stefan Ristovskies (es fehlen) Maik Adrian, August Schulz und
Alexander Heyer. | Foto: Verein

Die erste Bewährungsprobe wartet dabei bereits am Samstag im Auswärtsspiel der ersten Runde des Landespokals beim Landesklasse-Vertreter SV Eintracht Salzwedel. Eine Woche später kämpfen die Calbenser dann erstmals in Thale um Punkte für einen ambitionierte Platzierung in der Abschlusstabelle.

Das Team um TSG-Trainer Marko Fiedler scheint dabei, betrachtet man den bisher starken Verlauf der Saisonvorbereitung, gut gerüstet zu sein. Insbesondere im diesjährigen Sparkassencup überzeugten die Spieler nicht nur über weite Strecken, sondern zeigen sich trotz kräftezehrender Trainingseinheiten spielerisch sehr gut aufgelegt. Mit dem abschließenden dritten Platz und der einzigen Turnierniederlage gegen den klar favorisierten Oberligisten Askania Bernburg zeigten die Kicker eine erstaunliche Frühform und sind nun gewillt diese zum Saisonstart nochmals verbessert zu beweisen.

Neu im Kader der Calbenser Landesligamannschaft: (stehend von links) Enrico Palm (Schönebecker SV), Mirko Sprengler (Schönebecker SC), Trainer Marko Fiedler, Stefan Ristovski (TSV Spalt), Betreuer Detlef Sobczak und (kniend von links) Pirasath Balachandran (FC Hennef), Paul Gehrmann (A-Junioren) Thomas Dummer (2.Mannschaft) Benjamin Zober (TSV Völpke), es fehlt Alexander Heyer (A-Junioren). | Foto: Verein

Neu im Kader der Calbenser Landesligamannschaft: (stehend von links) Enrico Palm (Schönebecker SV), Mirko Sprengler (Schönebecker SC), Trainer Marko Fiedler, Stefan Ristovski (TSV Spalt), Betreuer Detlef Sobczak und (kniend von links)
Pirasath Balachandran (FC Hennef), Paul Gehrmann (A-Junioren) Thomas Dummer (2.Mannschaft) Benjamin Zober (TSV Völpke), es fehlt Alexander Heyer (A-Junioren). | Foto: Verein

Um die ausgegebene Zielstellung: “Unter die besten Fünf” erreichen zu können, hat sich der Kader im Sommer verändert und dabei nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ zugelegt. Mit den Neuzugängen hat sich insbesondere die taktische Variabilität des Landesliga-Teams deutlich verbessert. Allein beweisen muss die Mannschaft den neuen Schwung auf dem Platz und dazu hat sie ja nun mit den beginnenden Pflichtspielen reichlich Gelegenheit.

(PM)

Sind Sie bei Facebook? Bleiben Sie mit uns am Ball - Calbenser Journal auf Facebook »

L.Rode (lro)
Dieser Artikel wurde am 07.August 2015 von L.Rode (lro) veröffentlicht und wurde unter Fußball abgelegt.