Anzeige:

Sofortige Vollsperrung der Nienburger Straße in Calbe

29. Dezember 2016

Die Untere Straßenverkehrsbehörde des Salzlandkreises, zuständig für das klassifizierte Straßennetz (Bundes-, Landes- und Kreisstraßen), hat heute mit sofortiger Wirkung die Nienburger Straße für den gesamten Straßenverkehr voll gesperrt.

Ausgangspunkt war eine Vor-Ort-Besichtigung des Grundstückes und darauf befindlichen Mehrfamilienhauses Nienburger Straße 108 mit Vertretern der Bauordnungsbehörde des Salzlandkreises.

Das Objekt, welches offenbar zur Zwangsversteigerung vorgesehen ist, wurde vor wenigen Tagen durch einen Gutachter betreten. Dieser stellte dabei Einsturzgefahr fest. Weitere unverzüglich durchgeführte Begehungen mit den kreislichen Behörden erhärteten diesen Verdacht.

„Ich bin über diese Situation genauso verärgert wie alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer“, sagte Calbes Bürgermeister Sven Hause. Allerdings liegen die Ursachen weder bei der Stadt Calbe noch beim Salzlandkreis. Die Bauordnungsbehörde des Salzlandkreises ist geradezu in der Pflicht, Gefahrenabwehr zu betreiben.

Sperrung Nienburger Straße

Sperrung Nienburger Straße

Die Bauordnungsbehörde des Salzlandkreises hat den Besitzer nunmehr mit einer sehr engen Frist zum Abriss des Gebäudes aufgefordert. „Wird diese Frist nicht eingehalten, wurde uns eine unverzügliche Ersatzvornahme durch den Salzlandkreis mündlich zugesichert. Für uns zählt hier jeder Tag“, so Hause.

Es wird zudem darauf verwiesen, dass der gegenüber dem Grundstück Nienburger Straße 108 befindliche Fußweg durch Radfahrer und Fußgänger nutzbar ist.

Sperrmeldung des Salzlandkreises mit Umleitungsangabe:

Calbe, Nienburger Straße, L 65
in Höhe Haus-Nr. 108
Vollsperrung
vom 29.12.2016 bis voraussichtlich 31.01.2017
Grund: einsturzgefährdetes Gebäude
Umleitung: Calbe – L 65 – Nienburg – L 73 – Neugattersleben – K 2102/K 1290 – Brumby – L 63 – Calbe und umgekehrt

(PM)

Sind Sie bei Facebook? Bleiben Sie mit uns am Ball - Calbenser Journal auf Facebook »

L.Rode (lro)
Dieser Artikel wurde am 29.Dezember 2016 von L.Rode (lro) veröffentlicht und wurde unter News abgelegt.