Anzeige:

Video: Hochwasser 2013 hinterlässt in Calbe schwere Schäden

25. Juni 2013

Ein idylischer Nachmittag in der Saalestadt Calbe. Doch schnell wird klar das in der Grünen Lunge der Rolandstadt nur wenig vom Idyll übriggeblieben ist. Es herrscht Verwüstung. Wohin man auch sieht. Fast schon symbolischen Charakter hat da die Informationstafel des Erholungsgebietes.

Anzeige:

Das Wasser ist vielerorts gegangen. Was bleibt ist ist die Verwüstung. Auf dem Kinderspielplatz, wo vor wenigen Wochen noch Kinder spielten, erinnern die Bilder eher an einen endzeitlichen Hollywoodfilm. Doch für die betroffenen Gemeinden im Salzlandkreis ist es erschreckende Realität.

Doppelt betroffen in Calbe – Das Bootshaus. Waren es zunächst die Wassermassen, brachte als Folge der Überschwemmung ein Brand den Dachstuhl zum Einsturz. Nur wenige Wochen zuvor wurden die Schäden des vorangegangen Hochwassers komplett beseitigt und die Räume von zahlreichen engagierten Vereinsmitgliedern renoviert. Wurde das Inventar noch durch Hochstellen vor dem Wasser geschützt, ließen die Flammen nur wenig übrig. Durch den Einsatz der Feuerwehr und des THW konnte ein Übergreifen auf benachbarte Objekte wie etwa den Bootsschuppen oder andere Privathäuser verhindert werden.

(Produktion: Blickwinkel25.de)

Sind Sie bei Facebook? Bleiben Sie mit uns am Ball - Calbenser Journal auf Facebook »

L.Rode (lro)
Dieser Artikel wurde am 25.Juni 2013 von L.Rode (lro) veröffentlicht und wurde unter News abgelegt.